WS Insights: Senior Manager, Client Experience, Healthcare

WS Insights: Senior Manager, Client Experience, Healthcare

WER BIST DU UND WAS MACHST DU BEI WEBER SHANDWICK BZW. CURRENT GLOBAL?

Ich heiße Deb, ich bin 29 Jahre alt und ich komme ursprünglich aus Edinburgh, Schottland. Nach 7 Jahren bin ich im letzten Sommer von London nach Berlin gezogen, wo ich seitdem lebe. Ich habe Pharmakologie und Neurowissenschaften studiert, jedoch habe ich damals die Entscheidung getroffen, dass ich nicht in einem Labor arbeiten möchte. Deshalb begann ich bei der Agentur Real Science Communications (Teil von Publicis) zu arbeiten, wo das Berufsfeld „Medical Education“ war. Von dort bin ich zu einer anderen Agentur gewechselt und begann im Bereich PR / Healthcare Kommunikation zu arbeiten. Heute arbeite ich als Senior Manager im International Healthcare Team für Weber Shandwick / IPG am Standort Berlin.

 

WAS SIND DEINE AUFGABEN?

Wo soll ich anfangen…. Ich arbeite an zwei Medikamentenmarken, also helfe ich bei der Entwicklung des Kommunikationsplans dafür. Dies beinhaltet die strategische Planung, die Planung und Durchführung der Krankheitserkennungskampagne. Ich muss medizinische Kongresse vorbereiten, das heißt die Entwicklung der Medienstrategie, Pressemitteilungen und Begleitmaterialien, Social Media Inhalte etc. Ich arbeite auch mit unseren Teams in Großbritannien, den USA, Deutschland und der Schweiz zusammen. Zum Beispiel leiten meine Kollegen in London den digitalen Teil des Kunden, so dass sie einen Großteil der Social Media Listening-Aktivitäten durchführen und das hilft unsere Kommunikationsstrategie zu unterstützen. Wir arbeiten aber auch oft mit dem US-Team zusammen. Da die USA der größte Markt sind, gibt es für große Nachrichtenankündigungen normalerweise eine globale und eine US-Pressemitteilung. Das bedeutet, dass wir sehr eng zusammenarbeiten müssen, um die Sprache und die Inhalte unserer Pressemitteilungen aufeinander abzustimmen. Wir haben auch regelmäßig Gespräche mit den lokalen Teams, um festzustellen, ob es Synergien mit Projekten gibt, oder teilen Erfahrungen und Best Practices. Natürlich helfe ich beim Aufbau der Kundenbeziehungen – ich bin der Hauptansprechpartner für eine der Medikamentenmarken und leite die wöchentlichen Kundengespräche.

 

WIE SIEHT DEIN TAG AUS? GIBT ES SO ETWAS WIE „ALLTAG“?

Meine Tage sind sehr unterschiedlich. Jeden Morgen checke ich meine E-Mails und beantworte sie. Ich habe täglichen Kontakt zu meinem Team, da ich die einzige Beraterin des International Healthcare Teams in Berlin bin und alle anderen in Köln oder Frankfurt sitzen. Ich arbeite dann meine Action List, so gut ich kann, durch, aber oft bekommen wir ad-hoc Anfragen vom Kunden, um ihnen bei etwas zu helfen. Ich würde sagen, dass ich mindestens 1 oder 2 Meetings pro Tag habe, meistens mit den Kunden, aber es wird definitiv immer intensiver, je näher wir an einen Meilenstein kommen.

 

WIE BIST DU ZU WEBER SHANDWICK GEKOMMEN?

Ein alter Mitarbeiter hat mich mit der HR-Abteilung in Kontakt gebracht, und ich kenne auch ein paar Leute, die im Londoner Büro arbeiten und die immer gute Dinge über Weber Shandwick zu sagen hatten.

 

WELCHE FÄHIGKEITEN SOLLTE MAN MITBRINGEN, UM HIER ALS SENIOR MANAGER IM HEALTH-BEREICH ZU BEGINNEN?

Natürlich ist es wichtig, dass man kommunizieren kann. Du musst in der Lage sein, ein Briefing zu verstehen und ein gutes Briefing zu geben. Da wir in der Medizin arbeiten, muss man komplexe Daten vereinfachen und zusammenfassen. Eine positive Einstellung ist wichtig für die Zusammenarbeit mit Kunden und ihren Teams. Es kann auch sehr arbeitsintensiv werden, so dass es sehr wichtig ist, Prioritäten setzen zu können und unter Druck ruhig zu bleiben.

 

WAS IST DIE GRÖSSTE HERAUSFORDERUNG AN DEINEM JOB?

Hmm, das ist eine knifflige Frage. Für mich gibt es zwei Dinge: Das eine ist, wenn sich die Briefings plötzlich und ohne Vorwarnung ändern und wir von vorne anfangen müssen. Das andere ist, weil ich für einen globalen Kunden arbeite, dass wir sicherstellen müssen, dass das, was wir entwickeln, auch für die lokalen Märkte funktioniert, was nicht immer einfach ist, weil die Märkte manchmal unterschiedliche Prioritäten haben oder die Medien in dem jeweiligen Land unterschiedlich funktionieren usw.

 

WAS FINDEST DU AN HEALTHCARE PR SO BESONDERS?

Ich mag es, weil ich Wissenschaft und Medizin mit Kreativität verbinden kann. Jeder Tag ist anders, und der Ansatz, den sie verfolgen, wird sich immer ändern – ich liebe es, dass mein Job nie langweilig wird.

 

WAS MACHT DIR AM MEISTEN SPASS?

Ich schreibe gerne Materialien oder erfinde kreative Ideen für Kampagnen, aber das Beste ist, wenn du etwas machst und es wird alles vom Kunden abgesegnet.

 

WAS DENKST DU, MACHT DAS WEBER SHANDWICK NETZWERK ALS ARBEITGEBER ATTRAKTIV?

Ich liebe es, dass wir ein riesiges Netzwerk von talentierten Menschen haben, die wir erreichen können, wenn wir fachkundige Beratung benötigen.

 


Klingt spannend? Werde Teil unseres Healthcare-Teams! Hier geht es zu unseren aktuellen Stellenangeboten.