WS Insights: Office Managerin

WS Insights: Office Managerin

Wer bist Du und was machst Du bei Weber Shandwick?

Mein Name ist Bianca und ich arbeite als Office Managerin für den Standort München. Da unser Team tatsächlich wie eine kleine Familie ist, finde ich es auch passend, wenn mich viele meiner Kollegen hier als die „Office Mama“ bezeichnen. Als Tochter einer hawaiianischen Mutter und bayerischen Vaters interessieren sich die meisten auch sehr für meine Herkunft.

 

Was sind Deine Aufgaben?

Alles im Zusammenhang mit dem Bürokomplex und dem Büroalltag der Mitarbeiter gehört zu meinem Tagesgeschäft. Da die Kollegen viel Zeit im Office mit der Arbeit und mit anderen Kollegen zusammen verbringen, versuche ich mein Bestes, eine positive und fröhliche Atmosphäre zu schaffen. Die Teams unterstütze ich dazu bei alltäglichen administrativen Aufgaben, wie z.B. den Speditionsaufträgen, Reisebuchungen, Caterings, IT Support bis hin zu kleineren Hausmeisteraufgaben.

 

Wie sieht Dein Tag aus?

Grundsätzlich ist es ein klassischer Bürojob, aber mit viel mehr Bewegung. Vom Keller bis zu den hintersten Winkeln des Büros – Man ist überall im Einsatz. Ein Schrittzähler wäre von mir begeistert! Jeder Tag ist dadurch natürlich auch unterschiedlich: Alle 10 Minuten bekommst Du eine komplett neue Aufgabe und Anfrage. Du musst schnell Umdenken können und die Übersicht möglichst nicht verlieren.

 

Wie bist Du zu Weber Shandwick gekommen?

Ich bin zusammengerechnet fast 15 Jahren bei der IPG (Interpublic Group of Companies). Begonnen hat für mich mein Weg bei Weber Shandwick als Mitarbeiterin am Empfang. Weiter ging es als Kreditor in der Buchhaltung bis ich dann Office Managerin wurde. Diese Position hatte mir im Übrigen eine Kollegin vorgeschlagen.

 

Welche Fähigkeiten sollte man mitbringen, um als Office Managerin zu arbeiten?

Man sollte auf jeden Fall belastbar sein und ein Talent dafür haben, mehrere Aufgaben gleichzeitig erledigen zu können. Weil die Arbeit manchmal sehr fordernd sein kann, sollte man dazu viel Optimismus und Spaß an der Tätigkeit mitbringen.

 

Was ist die größte Herausforderung an Deinem Job?

Da hier unterschiedliche Teams und Firmen mit unterschiedlichen Bedürfnissen arbeiten, muss man einen Weg finden, die verschiedenen Wünsche auszubalancieren. Meine guten Menschenkenntnisse und mein Organisationsgeschick sind dabei eine super Hilfe.

 

Was macht dir am meisten Spaß?

Das Beste an meinem Job sind die Mitarbeiter, mit denen ich zusammen arbeite. Ich bin sehr dankbar für ein so liebenswertes Team zu arbeiten. Sie sind toll und es macht wirklich Spaß mit ihnen. 🙂

 

Bild Credits: von Marc Mueller , under Creative Commons Zero Licence, via pexels.com